ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

Version 3; vom 08/08/2022

Wir haben unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen aktualisiert. Bitte lesen und akzeptieren Sie die neuen und erweiterten Richtlinien für verantwortungsvolles Spielen und spielen Sie verantwortungsbewusst! Genießen Sie Ihr Glücksspielerlebnis bei uns!

1: REGISTRIERUNG EINES BENUTZERKONTOS

 1.1. Um die Dienste, d.h. alle auf der LOPOCA-Website verfügbaren Produkte und Dienstleistungen, nutzen zu können, müssen Sie zunächst ein Benutzerkonto auf der LOPOCA-Website anlegen.

 1.2. Eine Liste der verbotenen Gebiete befindet sich auf der Website der Financial Action Task Force (FATF) unter http://www.fatf-gafi.org/ im Abschnitt über hochriskante und andere überwachte Gerichtsbarkeiten.

 1.3. Nur Personen, die über achtzehn (18) Jahre alt sind (oder das Mindestalter, das in dem Land gilt, in dem die Person zum Zeitpunkt der Registrierung wohnt, je nachdem, welches höher ist), können sich anmelden.

 1.4. Nur physische/natürliche Personen können sich ausschließlich für den persönlichen Gebrauch registrieren. Sie dürfen sich nicht im Namen einer anderen Person registrieren.

 1.5. Sie dürfen sich nicht registrieren und/oder die Dienste nutzen, wenn Sie vom Glücksspiel ausgeschlossen wurden oder sich selbst ausgeschlossen haben (z.B. aktiver Selbstausschluss).

 1.6. Die Registrierung ist immer kostenlos.

 1. 7. Bei der Registrierung werden Sie aufgefordert, einen Benutzernamen zu wählen. Ihr Passwort können Sie selbst wählen. LOPOCA kann jedoch bestimmte Kriterien für die Sicherheit Ihres Passwortes vorschreiben. Sie verpflichten sich, Ihre Anmeldedaten geheim und vertraulich zu halten und niemandem zu erlauben, Ihr Benutzerkonto zu benutzen. Wenn Sie den Verdacht haben, dass jemand anderes als Sie selbst von Ihren Zugangsdaten Kenntnis erlangt hat, müssen Sie diese sofort ändern und dem LOPOCA Support Team eine mögliche Sicherheitsverletzung melden. LOPOCA ist nicht verantwortlich für einen Missbrauch Ihres Benutzerkontos durch Dritte, der darauf zurückzuführen ist, dass Sie absichtlich oder versehentlich, aktiv oder passiv Ihre Zugangsdaten an Dritte weitergegeben haben, ohne dass LOPOCA dafür verantwortlich ist.

 1.8. Sie werden gebeten, verschiedene Informationen über sich selbst anzugeben, zu deren Erhebung LOPOCA gesetzlich verpflichtet ist und/oder die LOPOCA für die Erbringung der Dienste in Übereinstimmung mit den Nutzungsbedingungen benötigt (Know-Your-Customer-Verfahren-; KYC).

      1.8.1. Alle von Ihnen gemachten Angaben müssen wahrheitsgemäß, vollständig und genau sein.

      1.8.2. Zu den Informationen, nach denen Sie gefragt werden, gehören unter anderem Ihr Vor- und Nachname, Ihre Adresse, Ihr Wohnsitzland, Ihre E-Mail-Adresse, Ihr Geschlecht, Ihr Geburtsdatum und Ihre Telefonnummer, Ihr Reisepass, Ihr Personalausweis oder Ihr Führerschein, ein Foto von Ihnen, auf dem Sie Ihren Ausweis neben Ihrem Gesicht halten, ein Adressnachweis, der nicht älter als drei (3) Monate ist (Gas-, Wasser-, Strom-, Telefon- oder Kreditkartenrechnung), ein Kontoauszug, Kopien von Zahlungsmitteln (z. B. eine Kopie der Vorder- und Rückseite einer Kreditkarte), ein Auszug aus dem Einwohnermeldeamt, Informationen und Dokumente zu Ihrem Beruf und Ihrem Vermögen sowie weitere Informationen.

      1.8.3. Die oben beschriebenen Überprüfungen müssen innerhalb von zweiundsiebzig (72) Stunden nach Ihrer ersten Einzahlung auf das Gaming Konto zu LOPOCAs Zufriedenheit abgeschlossen sein, ansonsten kann LOPOCA Ihr User Konto nach ihrem alleinigen Ermessen schließen. Innerhalb dieser zweiundsiebzig (72) Stunden können User die Produkte nutzen, aber keine Auszahlungen vornehmen.

      1.8.4. Sie sind verpflichtet, dafür zu sorgen, dass die Angaben und Informationen, die Sie gegenüber LOPOCA gemacht bzw. bereitgestellt haben, stets aktuell sind. Sie können die von Ihnen im Zuge der Registrierung angegebenen Daten ändern, indem Sie die Grundeinstellungen Ihres User Kontos ändern oder sich an das LOPOCA Support Team wenden. LOPOCA behält sich vor, von Ihnen die Vorlage amtlicher Urkunden und sonstiger Informationen zum Nachweis Ihrer Identität in der erforderlichen Form oder gegebenenfalls zur Bestätigung von Änderungen zu verlangen.

 

 1.9. Mit der Registrierung eines Benutzerkontos auf der Website gelten die Nutzungsbedingungen.

 1.10. Es steht LOPOCA frei, Ihre Registrierung anzunehmen oder nicht. LOPOCA kann Ihre Registrierung ohne Angabe von Gründen ablehnen. LOPOCA wird Ihnen die Entscheidung jedenfalls mittels einer E-Mail an die von Ihnen bei der Registrierung angegebene E-Mail-Adresse mitteilen. Darüber hinaus werden im Falle einer Ablehnung Ihrer Registrierung alle bereits von LOPOCA eingegangenen vertraglichen Verpflichtungen erfüllt.

 1.11. Sie dürfen nur ein Benutzerkonto haben. Das bedeutet, dass Sie kein neues Benutzerkonto anlegen dürfen, wenn Sie bereits eines haben. Sollten Sie Ihre Zugangsdaten vergessen haben, können Sie sich an das LOPOCA Support Team wenden, oder die Funktion "Passwort vergessen" auf der Website nutzen.

 1.12. Sie dürfen Ihr Benutzerkonto oder damit verbundene Rechte, Ansprüche oder Titel nicht an eine andere Person verkaufen oder anderweitig übertragen oder das Benutzerkonto einer anderen Person oder damit verbundene Rechte, Ansprüche oder Titel erwerben. Sie dürfen auch keine Gelder von Ihrem Benutzerkonto auf ein anderes übertragen.



2. KONTEN

Alle Nutzer haben ein Gaming Konto, auf das sie Geld einzahlen können, um die Dienste zu nutzen.

Alle Regeln, die das Benutzerkonto betreffen, wirken sich sowohl auf das Gaming Konto als auch auf das Benefitkonto aus. Dies gilt insbesondere für alle Regeln bezüglich Schließung, Aussetzung oder Kündigung.



3. NUTZUNG DER DIENSTE, EINLAGEN/EINZAHLUNGEN

 3.1. Die Nutzung der Dienste setzt voraus, dass Sie über ausreichend Credits auf Ihrem Gaming Konto verfügen. Um jeden Zweifel auszuschließen, stellt LOPOCA den Nutzern keine Dienste auf Kredit zur Verfügung. Um Credits auf Ihrem Gaming Konto zu haben, müssen Sie Geld auf Ihr Gaming Konto einzahlen.

 3.2. LOPOCA kann für die Bearbeitung von Einzahlungen entsprechende Gebühren erheben. In solchen Fällen werden diese Gebühren während des Einzahlungsvorgangs sichtbar sein.

 3.3. Einzahlungen können über verschiedene auf der Website angebotene Zahlungsmethoden vorgenommen werden. Weitere Informationen zu den verfügbaren Zahlungsmethoden, Gebühren und Bearbeitungszeiten finden Sie auch unter https://www.lopoca.com/de/einzahlungen-und-auszahlungen/. Die auf der Website angebotenen Zahlungsarten können sich von Zeit zu Zeit ändern. LOPOCA wird immer versuchen, Ihnen mehrere verschiedene Zahlungsmethoden anzubieten, kann aber nicht garantieren, dass eine bestimmte Zahlungsmethode zu jeder Zeit, in der Sie eine Einzahlung vornehmen möchten, verfügbar ist.

 3.4. LOPOCA ist kein Finanzinstitut und Gelder, die Ihrem Benutzer-, Gaming- oder Benefit Konto gutgeschrieben werden, werden nicht verzinst.

 3.5. Wenn Sie eine Einzahlung vornehmen, sind Sie dafür verantwortlich, eine Zahlungsmethode zu verwenden, die auf denselben Namen registriert ist wie der, den Sie bei der Registrierung angegeben haben. Wenn Sie Gelder von einem Bankkonto einzahlen oder erhalten, das nicht auf Ihren Namen läuft, werden diese Gelder nach Abzug von 3 % der Gelder, höchstens jedoch 25,00 EUR, als Verwaltungsgebühren an das Bankkonto zurückerstattet, von dem sie stammen.

 3.6. LOPOCA behält sich das Recht vor, Ihre Einzahlung erst dann zu bearbeiten, wenn Sie LOPOCA offizielle Dokumente, die Ihre Identität belegen, und/oder andere von LOPOCA angeforderte Dokumente vorgelegt haben.

 3.7. Für Einzahlungen dürfen Sie keine Gelder verwenden, die aus einer illegalen oder kriminellen oder nicht genehmigten Aktivität stammen, und Sie dürfen Ihr Gaming- oder Benefit Konto nicht für die Teilnahme an illegalen oder kriminellen oder nicht genehmigten Aktivitäten verwenden. Sie dürfen Ihr Gaming- oder Guthabenkonto insbesondere nicht als Geldüberweisungsdienst oder für Aktivitäten nutzen, die nach den für LOPOCA, LOPOCAs Servicepartner, verbundene Unternehmen oder Sie selbst geltenden Gesetzen als Geldwäsche angesehen werden könnten.

 3.8. Sie haften für alle Stornogebühren, Gebühren für Rückbuchungen, Rückbuchungen und ähnliche Kosten, die durch fehlerhafte Zahlungen entstehen. Wenn Ihr Gaming- oder Benefit Konto ein ausreichendes Guthaben aufweist, werden diese Beträge von Ihrem Gaming- oder Benefit Konto abgezogen. LOPOCA behält sich das Recht vor, nach eigenem Ermessen Nachforschungen anzustellen und sich mit den von Ihnen genutzten Zahlungsdienstleistern und/oder Ihnen selbst in Verbindung zu setzen, um die Umstände für fehlerhafte Zahlungen zu erfahren. LOPOCA behält sich das Recht vor, weitere Maßnahmen in Übereinstimmung mit den Nutzungsbedingungen und den gesetzlichen Verpflichtungen von LOPOCA zu ergreifen, wenn LOPOCA erfährt oder vermutet, dass die Zahlungen mit illegalen Aktivitäten in Verbindung stehen oder einen Verstoß gegen die Nutzungsbedingungen darstellen.

 3.9. Sollten Einzahlungen angenommen und auf Ihrem Gaming Konto angezeigt werden und sollte LOPOCA zu einem späteren Zeitpunkt von einem Zahlungsdienstleister benachrichtigt werden, dass die Überweisung, aus welchen Gründen auch immer, rückgängig gemacht werden muss, behält sich LOPOCA das Recht vor, weitere Maßnahmen gemäß den Nutzungsbedingungen zu ergreifen und insbesondere bereits getätigte Einsätze zu sperren oder zu stornieren.

 3.10. Die Anwendung jeglicher unlauterer Methoden ist streng verboten.

      3.10.1. Zu den unlauteren Methoden im Zusammenhang mit der Nutzung der Dienste gehören unter anderem:

      - die Teilnahme an geheimen Absprachen mit anderen Nutzern (z.B. Chip-Dumping);

      - betrügerische Aktivitäten;

      - Missbrauch des Benutzerkontos, einschließlich, aber nicht beschränkt auf die Angabe falscher Informationen oder die Registrierung mehrerer Benutzerkonten;

      - Ausnutzung von Fehlern, Schlupflöchern oder Irrtümern;

      - kriminelle Aktivitäten, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Spielabsprachen oder Betrug;

      - Aktivitäten, die gegen die Regeln von Sportverbänden, Ligen oder ähnlichem verstoßen;

      - Verwendung jeglicher unlauterer Systeme oder Hilfsmittel, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Skripte, Software, Hardware, Bots und ähnliche Geräte;

      3.10.2. Falls LOPOCA den Verdacht hat, dass unlautere Methoden angewandt werden, hat LOPOCA das Recht, Ihr Benutzerkonto zu sperren oder zu kündigen und Guthaben auf Ihrem Benutzerkonto einzubehalten und/oder zu verfallen. LOPOCA behält sich das Recht vor, interne Untersuchungen durchzuführen und von Fall zu Fall vorzugehen.

      3.10.3. Im Falle eines Verstoßes und zum Schutz der Sicherheit der Dienste behält sich LOPOCA das Recht vor, zusätzlich zu allen anderen Rechten, die LOPOCA gemäß den Nutzungsbedingungen und den geltenden Gesetzen hat, strafrechtliche Schritte einzuleiten.

      3.10.4. Der Nutzer verpflichtet sich, LOPOCA und alle Dritten, die an der Erbringung der Dienste beteiligt sind, von allen Folgen, die sich aus Handlungen gemäß diesem Abschnitt ergeben, freizustellen und schadlos zu halten.

 

 3.11. Die Nutzung eines Dienstes kann nur dann akzeptiert werden, wenn Ihr Gaming Konto ein ausreichendes Guthaben aufweist. Falls die Nutzung eines Dienstes akzeptiert wird, obwohl Ihr Gaming Konto kein ausreichendes Guthaben aufweist, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Fälle, in denen ein technischer Fehler auftritt, wird die Nutzung des Dienstes als ungültig betrachtet, als ob sie nie stattgefunden hätte.

 3.12. Sie dürfen die Dienste nur in Ihrem eigenen Namen und für Ihr eigenes Benutzerkonto nutzen. Jegliche Nutzung eines Dienstes für oder im Namen eines Dritten, einschließlich, aber nicht beschränkt auf andere Nutzer oder Unternehmen oder Pools oder Syndikate, ist strengstens untersagt.

 3.13. Sie dürfen keine Dienste kaufen oder erwerben, an denen Sie direkt oder durch Verbindung beteiligt sind. Das Gleiche gilt für Dienste, die sich auf Ereignisse beziehen, über deren Ausgang Sie Kenntnisse haben, die zum Zeitpunkt Ihres Kaufs oder Erwerbs nicht öffentlich zugänglich sind.

 3.14. LOPOCA übernimmt keine Haftung für nicht funktionierende oder abgebrochene Dienste. Wenn Sie feststellen, dass ein Dienst in irgendeiner Weise nicht funktioniert, müssen Sie unverzüglich das LOPOCA Support Team unter support@lopoca.com kontaktieren. LOPOCA wird die Angelegenheit prüfen und nach eigenem Ermessen entscheiden, wie die Angelegenheit zu behandeln ist und ob Sie eine Entschädigung jeglicher Art erhalten oder nicht.

 3.15. LOPOCA behält sich das Recht vor, die Dienste oder Teile davon jederzeit nach eigenem Ermessen und ohne Vorankündigung zu ändern, zu ergänzen oder zu beenden. LOPOCA wird jede Verpflichtung einhalten, die vor dem Inkrafttreten einer solchen Änderung, Ergänzung oder Beendigung in Übereinstimmung mit den Nutzungsbedingungen eingegangen wurde.



 4. FEHLER, FUNKTIONSSTÖRUNGEN UND INSTANDHALTUNG

 4.1. LOPOCA wird sich nach besten Kräften bemühen, den Zugang zur Webseite und zu den Diensten jederzeit zu gewährleisten, gibt jedoch keine Zusicherungen oder Garantien ab, dass die Webseite oder die Dienste zu einem bestimmten Zeitpunkt, ohne Unterbrechungen, sicher in der Nutzung oder frei von Fehlern zur Verfügung stehen werden.

 4.2. Sollte LOPOCA Ihrem Gaming- oder Benefit Konto aufgrund eines technischen oder menschlichen Fehlers oder aus anderen Gründen irrtümlich Beträge gutschreiben, einschließlich, aber nicht beschränkt auf, Gewinne, die Ihnen nicht gehören, bleibt der entsprechende Betrag Eigentum von LOPOCA und LOPOCA behält sich das Recht vor, ihn jederzeit ganz oder teilweise von Ihrem Gaming- oder Benefit Konto zurückzufordern. Wenn Sie, bevor LOPOCA von einer solchen irrtümlichen Gutschrift auf Ihrem Gaming- oder Benefit Konto Kenntnis erlangt, den Betrag, der Ihnen nicht gehört, abgehoben haben und der verbleibende Saldo auf Ihrem Gaming- oder Benefit Konto nicht ausreicht, damit LOPOCA den gesamten Betrag, den Sie LOPOCA schulden, von Ihrem Gaming- oder Benefit Konto einfordern kann, dann stellt der irrtümlich gezahlte Betrag eine Schuld dar, die Sie LOPOCA schulden, unbeschadet anderer Rechtsmittel und Maßnahmen, die LOPOCA gesetzlich zur Verfügung stehen. In jedem Fall sind Sie verpflichtet, LOPOCA jeden irrtümlich gutgeschriebenen Betrag auf Ihrem Gaming- oder Benefit Konto unverzüglich zu melden.

 4.3. Im Falle von Störungen und Fehlern in den Diensten, wie offensichtlichen Fehlern oder Druckfehlern, technischen Fehlern, menschlichen oder systematischen Fehlern, und sofern in den Nutzungsbedingungen nicht ausdrücklich anders angegeben, können alle Einsätze und Gewinne oder Boni, die aus der Nutzung der fehlerhaften oder fehlerhaften Dienste entstanden sind, storniert und als null und nichtig betrachtet werden. In solchen Fällen kann das Benutzerkonto auf das Guthaben vor dem Auftreten von Fehlfunktionen oder Fehlern zurückgeführt werden. <

 4.4. LOPOCA kann nach eigenem Ermessen alle ausstehenden Transaktionen stornieren, um technische Wartungsarbeiten durchzuführen.



5. AUSZAHLUNGEN/ABHEBUNGEN

 5.1. Sie können jederzeit eine Auszahlung des aktuellen Guthabens auf Ihrem Gaming Konto oder einen Teil davon beantragen, vorausgesetzt, dass alle eingehenden Einzahlungen bestätigt wurden und alle auf Ihr Gaming Konto eingezahlten Beträge mindestens einmal eingesetzt wurden, es sei denn, es gelten besondere Regeln, und dass alle erforderlichen Prüfungen, insbesondere hinsichtlich KYC und AML, zur Zufriedenheit von LOPOCA abgeschlossen wurden. Auszahlungen werden abgelehnt, wenn das auf Ihrem Gaming Konto eingezahlte Guthaben nicht für eine Dienstleistung verwendet wurde.

 5.2. Sie können jederzeit eine Abhebung des aktuellen Guthabens auf Ihrem Benefit Konto oder einen Teil davon beantragen, es sei denn, es gelten besondere Regeln, und unter der Voraussetzung, dass alle erforderlichen Prüfungen, insbesondere in Bezug auf KYC und AML, zur Zufriedenheit von LOPOCA abgeschlossen wurden.

 5.3. Abhebungen können über verschiedene auf der Website angebotene Zahlungsmethoden vorgenommen werden. Weitere Informationen zu den verfügbaren Zahlungsmethoden, Gebühren und Bearbeitungszeiten finden Sie auch unter https://www.lopoca.com/de/einzahlungen-und-auszahlungen/

 5.4. Die auf der Webseite angebotenen Zahlungsmöglichkeiten können sich von Zeit zu Zeit ändern. LOPOCA wird immer versuchen, Ihnen mehrere verschiedene Zahlungsmethoden anzubieten, kann aber nicht garantieren, dass eine bestimmte Zahlungsmethode zu jeder Zeit, in der Sie eine Auszahlung vornehmen möchten, verfügbar ist. Wenn Sie eine Auszahlung vornehmen, sind Sie dafür verantwortlich, eine Zahlungsmethode zu verwenden, die auf denselben Namen registriert ist, den Sie bei der Registrierung angegeben haben. LOPOCA behält sich das Recht vor, Ihren Antrag auf eine Auszahlung abzulehnen, wenn die von Ihnen gewählte Zahlungsmethode von der oder denjenigen abweicht, die Sie für die Einzahlung auf Ihr Gaming Konto verwendet haben. Wenn die Zahlungsmethode, die Sie für Einzahlungen verwendet haben, nicht die Möglichkeit bietet, Gutschriften zu erhalten, behält sich LOPOCA das Recht vor, die gewünschte Auszahlung auf ein Bankkonto zu überweisen, das auf Ihren Namen registriert ist. <

 5.5. LOPOCA behält sich das Recht vor, Ihren Abhebungsantrag erst dann zu bearbeiten, wenn Sie LOPOCA offizielle Dokumente vorlegen, die Ihre Identität belegen (z.B. Personalausweis, Reisepass, Führerschein, etc.).

 5.6. LOPOCA behält sich das Recht vor, Abhebungen nach eigenem Ermessen auf der Grundlage der bewährten Praktiken zur Verhinderung von Geldwäsche abzulehnen. LOPOCA kann sich mit Ihnen und/oder anderen Nutzern in Verbindung setzen, wenn LOPOCA dies für angemessen hält, um weitere Informationen über die beantragte Auszahlung zu erhalten und um die Entscheidung zu treffen, die LOPOCA für angemessen und praktisch hält.

 5.7. Die von LOPOCA beauftragten Zahlungsverwalter führen bei jeder Auszahlung, die den Gegenwert von eintausend Euro (1.000 €) übersteigt, oder bei kumulativen Abhebungen von zweitausend Euro (2.000 €) oder wann immer sie es für notwendig erachten, zusätzliche Prüfverfahren durch. Der Wert der kumulierten Abhebungen wird auf der Grundlage eines rollierenden Zeitraums von einhundertachtzig (180) Tagen berechnet. LOPOCA behält sich außerdem das Recht vor, solche Überprüfungen auch bei geringeren Auszahlungen vorzunehmen. Solche Überprüfungen können zum Beispiel Kopien des Reisepasses des Benutzers und/oder Kopien der Rechnungen der Versorgungsunternehmen des Benutzers umfassen.

6. AUSSERGEWÖHNLICHE UMSTÄNDE

 6.1. Unerwartete technische Probleme oder Umstände, die außerhalb der Kontrolle von LOPOCA liegen, wie z.B. technische Probleme bei Drittanbietern, erlauben es LOPOCA, Wetten zu stornieren und dem Nutzer eine Rückerstattung zu gewähren.

 6.2. LOPOCA hat das Recht, Einsätze zu begrenzen, zu stornieren und abzulehnen.

 6.3. Wenn eine Rückerstattung beschlossen wird, wird der Betrag auf das Gaming Konto des Nutzers zurückerstattet, der Nutzer wird informiert und das Verfahren wird innerhalb von achtundvierzig (48) Stunden nach der Entscheidung abgeschlossen.

 6.4. Sollte ein Service in einem Zustand stecken bleiben, in dem er nicht beendet werden kann, z.B. durch einen Verbindungsverlust während des Spiels, hat LOPOCA das Recht, solche Wetten regelmäßig zu "bereinigen" und die Wette/den Einsatz auf das Gaming Konto des Benutzers zurückzuerstatten. Dies wird monatlich durchgeführt. Wenn der Dienst auf dem Server abgebrochen oder fehlgeschlagen ist, muss der Benutzer eine Rückerstattung erhalten.

 6.5. Wenn ein Dienst einen Fehler oder eine Fehlkonfiguration enthält, der/die ein falsches Verhalten oder eine falsche Auszahlung verursacht, hat LOPOCA das Recht, die Dienste zu entfernen und die Guthaben und Gaming Kontodaten der Nutzer zu ändern, um den Fehler zu korrigieren.
6.6. LOPOCA haftet nicht für Ausfallzeiten, Server, Unterbrechungen, Verzögerungen oder technische oder politische Störungen der Dienste. Rückerstattungen können ausschließlich nach dem Ermessen der Geschäftsleitung gewährt werden.

7. SCHLIESSUNG, AUSSETZUNG ODER KÜNDIGUNG DES BENUTZERKONTOS

 7.1. Schließung des Benutzerkontos durch Benutzer

      7.1.1. Sie können Ihr Benutzerkonto jederzeit schließen, indem Sie sich an das LOPOCA Support Team wenden.

      7.1.2. Wenn Sie Ihr Benutzerkonto schließen, erstattet LOPOCA Ihnen das Guthaben auf Ihrem Gaming oder Benefit Konto zurück. Sollte Ihr Gaming oder Benefit Konto weniger als EUR 50,00 aufweisen, wird eine Verwaltungsgebühr von EUR 5,00 für die Schließung Ihres Benutzerkontos erhoben.

      7.1.3. Sollte LOPOCA einen Verstoß gegen die Nutzungsbedingungen vermuten, hat LOPOCA das Recht, gemäß den Regeln zur Sperrung oder Kündigung von Benutzerkonten vorzugehen und Guthaben auf Ihrem Benutzerkonto einzubehalten und/oder verfallen zu lassen. LOPOCA behält sich das Recht vor, interne Untersuchungen durchzuführen und von Fall zu Fall zu entscheiden.

 7.2. Sperrung und Löschung des Benutzerkontos durch LOPOCA

      7.2.1. LOPOCA behält sich das Recht vor, Ihr Benutzerkonto nach eigenem Ermessen jederzeit und ohne Vorankündigung zu sperren und/oder zu kündigen. In einem solchen Fall werden die vertraglichen Verpflichtungen, die LOPOCA Ihnen gegenüber bereits eingegangen ist, eingehalten.

      7.2.2. Bei der Sperrung eines Benutzerkontos kann LOPOCA den Zugang zu Ihrem Benutzerkonto einschränken, einschließlich des Zugangs zu den Diensten und der Möglichkeit von Auszahlungen.

      7.2.3. Wenn ein Benutzerkonto gekündigt wird, wird LOPOCA das Benutzerkonto dauerhaft schließen und alle Guthaben auf Ihrem Benutzerkonto werden von Fall zu Fall je nach Kündigungsgrund bearbeitet.

      7.2.4. Die Nutzungsbedingungen sehen bestimmte Fälle vor, in denen LOPOCA ein Benutzerkonto sperren und/oder kündigen kann. In jedem Fall behält sich LOPOCA das Recht vor, Ihr Benutzerkonto zu sperren und/oder zu kündigen, insbesondere wenn LOPOCA einen der folgenden Umstände vermutet oder davon Kenntnis erlangt:

      Verstoß gegen die Nutzungsbedingungen;
- Verwendung von unlauteren Methoden;

      - LOPOCA ist aus rechtlichen oder technischen Gründen nicht in der Lage, Ihnen seine Dienste weiterhin zur Verfügung zu stellen;

      - Versäumnis, Dokumente oder Informationen zur Verfügung zu stellen, die für LOPOCA notwendig sind, um die Dienste zu erbringen;
- LOPOCA vermutet, dass Sie bankrott sind oder sich in finanziellen Schwierigkeiten befinden;

      - LOPOCA vermutet, dass Sie irgendeinen Teil der Software, die im Besitz von LOPOCA ist und/oder von LOPOCA genutzt wird, übersetzt, zurückentwickelt, dekompiliert oder anderweitig modifiziert haben, oder abgeleitete Werke davon erstellt haben, oder versucht haben, irgendeinen Teil des Quellcodes der Software, die im Besitz von LOPOCA ist und/oder von LOPOCA genutzt wird, zu entschlüsseln;
- Tod des Benutzers;

      - LOPOCA vermutet, dass Sie aufgrund berufsrechtlicher Vorschriften keine Wetten in den Diensten oder Teilen davon abschließen dürfen;
- LOPOCA vermutet, dass Sie Wetten auf ein (sportliches) Ereignis platziert haben, an dem Sie in irgendeiner Weise beteiligt sind, z.B. Spieler und Funktionäre von Sportvereinen.

 

 7.3. Im Falle einer Schließung und/oder Aussetzung und/oder Beendigung Ihres Benutzerkontos können alle Transaktionen und/oder Dienstleistungen, die Sie vor der Schließung und/oder Aussetzung und/oder Beendigung über Ihr Benutzerkonto gekauft oder anderweitig erworben haben und die noch nicht vollständig eingelöst wurden ("ausstehende Dienstleistungen"), einschließlich und ohne Einschränkung der Wetten, die Sie platziert haben und die noch ausstehen, nach dem alleinigen Ermessen von LOPOCA unberührt bleiben, wenn sie auf gültige Weise gekauft oder erworben wurden und wenn der Nutzer nicht gegen die Nutzungsbedingungen verstoßen hat, oder sie können storniert und als nichtig betrachtet werden.

 7.4. Wenn Ihr Benutzerkonto geschlossen oder gekündigt wurde, dürfen Sie frühestens sechs (6) Monate nach der Schließung oder Kündigung Ihres Benutzerkontos versuchen, ein neues Benutzerkonto zu registrieren.

 7.5. Wenn Sie gegen eine Bestimmung der Nutzungsbedingungen verstoßen oder LOPOCA einen begründeten Verdacht hat, dass Sie gegen die Nutzungsbedingungen verstoßen haben, behält sich LOPOCA das Recht vor, Ihr Benutzerkonto nicht zu eröffnen, zu sperren und/oder zu kündigen, oder Guthaben auf Ihrem Gaming oder Benefit Konto, wie z.B. Einzahlungen, Gewinne und Boni einzubehalten und/oder zu verfallen und diese Guthaben zur Verrechnung mit (möglichen) Forderungen gegen Sie zu verwenden.

 7.6. Sie erkennen an, dass die Entscheidung von LOPOCA bezüglich der Tatsachen, die zu einer Sperrung und/oder Kündigung Ihres Benutzerkontos führen, endgültig, nicht anfechtbar und für Sie bindend ist.

8. VERFALL DES GUTHABENS

 8.1. LOPOCA behält sich das Recht vor, Guthaben auf Ihrem Gaming oder Benefit Konto und/oder ausstehende Leistungen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Guthaben, ausstehende Wetten oder Gewinne, im Falle einer Aussetzung und/oder Schließung Ihres Benutzerkontos zu stornieren, insbesondere wenn LOPOCA festgestellt hat, oder berechtigte Gründe zu der Annahme hat, dass
8.1.1. Sie mehr als ein Benutzerkonto haben;

      8.1.2. Ihr Name und Ihre Daten nicht mit dem Namen und den Daten der für die Nutzung der Dienste gewählten Zahlungsmethode übereinstimmen;

      8.1.3. Sie bei der Registrierung und/oder zu einem beliebigen Zeitpunkt nach der Registrierung Ihres Benutzerkontos falsche oder irreführende Angaben gemacht und diese nicht unverzüglich korrigiert haben;

      8.1.4. Sie es versäumt haben, die für die Erbringung der von LOPOCA geforderten Leistungen erforderlichen Nachweise oder sonstigen Unterlagen innerhalb der erforderlichen und/oder angemessenen Frist vorzulegen;

      8.1.5. Sie auf die Dienste von einer Gerichtsbarkeit aus zugegriffen und an der Nutzung der Dienste teilgenommen haben, in der die Teilnahme an den Diensten gesetzlich verboten ist;

      8.1.6. Sie Gelder eingezahlt haben, die aus kriminellen oder anderen illegalen oder unbefugten Aktivitäten stammen oder damit verbunden sind;

      8.1.7. Sie sich an unangemessenem oder beleidigendem Verhalten gegenüber LOPOCA oder Dritten in Verbindung mit der Nutzung der Dienste oder der Website

      8.1.8. Sie LOPOCA oder eine dritte Partei in Verbindung mit der Nutzung der Dienste betrogen oder versucht haben zu betrügen;

      8.1.9. Sie unlautere Methoden oder Ähnliches angewandt oder versucht haben, diese anzuwenden;

      8.1.10. Sie einer anderen Person die Nutzung Ihres Benutzerkontos erlaubt oder anderweitig ermöglicht haben;

      8.1.11. Sie die Dienste im Namen und/oder für Rechnung einer anderen Person genutzt haben;

      8.1.12. Sie während der Zeit, in der Sie ein Nutzerkonto haben, oder in den drei (3) Jahren vor der Registrierung auf einer anderen Online-Glücksspielseite gespielt haben und gegen einen der in diesem Abschnitt beschriebenen Aspekte verstoßen haben; und/oder

      8.1.13. Sie anderweitig gegen die Nutzungsbedingungen verstoßen haben.

 

 8.2. Für den Fall, dass LOPOCA Grund zu der Annahme hat, dass Sie einen seiner Dienste missbrauchen oder zu missbrauchen versuchen, oder dass Sie wahrscheinlich durch Missbrauch oder mangelnden guten Glauben von einer von LOPOCA angenommenen Politik profitieren, kann LOPOCA nach eigenem Ermessen jegliche Gelder oder Guthaben auf Ihrem Benutzer-, Gaming- oder Benefit Konto verweigern, einbehalten, stornieren, kaufen, zurückfordern oder von Ihnen einziehen, oder, falls zutreffend, Ihr Benutzerkonto ohne vorherige Ankündigung schließen oder still legen.


8.3. Sie haben das Recht, innerhalb von dreißig (30) Tagen nach Bekanntgabe einer Maßnahme gemäß diesem Abschnitt bei LOPOCA Widerspruch einzulegen. Wenn Sie Ihren Widerspruch nicht innerhalb dieser Frist einreichen, wird dies als Zustimmung zu der betreffenden Maßnahme gewertet.

9. INAKTIVE BENUTZERKONTEN

 9.1. Ein inaktives Konto ist ein Benutzerkonto, das in den letzten drei (3) Monaten keine Anmeldung verzeichnet hat.

 9.2. Bevor Ihr Benutzerkonto zu einem inaktiven Konto wird, erhalten Sie eine Benachrichtigung per E-Mail mit einer Frist von mindestens 30 Tagen, in der LOPOCA Sie darüber informiert, dass Ihr Benutzerkonto zu einem inaktiven Konto wird, wenn Sie sich nicht rechtzeitig anmelden.

 9.3 Nachdem das Benutzerkonto ein inaktives Konto geworden ist, wird LOPOCA eine Verwaltungsgebühr von 5,00 EUR pro Monat auf das Guthaben eines inaktiven Kontos erheben, bis kein Guthaben mehr auf dem inaktiven Konto ist.

10. GEISTIGES EIGENTUM

      10.1. Alle Warenzeichen, Dienstleistungsmarken und/oder Handelsnamen und alle anderen ähnlichen Marken, die auf der Website verwendet werden, sind das ausschließliche Eigentum von LOPOCA, seinen Partnern, Tochtergesellschaften, angeschlossenen Unternehmen und/oder Lizenzgebern. Alle anderen Materialien, die auf der Webseite verwendet werden, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Software, Bilder, Grafiken, Fotos, Animationen, Videos, Musik, Audio, Texte und alle geistigen Eigentumsrechte in und an diesen, sind Eigentum von LOPOCA, seinen Partnern, Tochtergesellschaften, verbundenen Unternehmen und/oder Lizenzgebern und sind durch das Urheberrecht und/oder andere geistige Eigentumsrechte geschützt. Sie erhalten keine Rechte an diesen urheberrechtlich geschützten Materialien oder Handels- oder Dienstleistungsmarken und dürfen diese nicht ohne die schriftliche Genehmigung von LOPOCA verwenden.

      10.2. Alle Handelsnamen, Marken, Logos, Slogans, Domainnamen, Urheberrechte, Anwendungen, Registrierungen, eintragungsfähige Rechte jeglicher Art, moralische Rechte, Erfindungen und Verbesserungen von Erfindungen, Kundenlisten, Geschäftsgeheimnisse, Know-how, vertrauliche Informationen und jegliches andere geistige Eigentum, das von LOPOCA verwendet oder entwickelt wird, sind Eigentum von LOPOCA, seinen Partnern, Tochtergesellschaften, angeschlossenen Unternehmen und/oder Lizenzgebern.

      10.3. Wenn Sie einen der in diesem Abschnitt erwähnten Inhalte ohne vorherige schriftliche Genehmigung von LOPOCA verwenden (es sei denn, LOPOCA hat Ihnen speziell dafür Material zur Verfügung gestellt), verstoßen Sie gegen die Nutzungsbedingungen und riskieren die Kündigung Ihres Benutzerkontos und/oder den Verfall von Credits, abhängig von der Schwere des Verstoßes.
10.4. Mit der Übermittlung von Inhalten, wie z.B. Kommentaren, Support-Tickets, Berichten, Verbesserungsvorschlägen oder Entwürfen, Fotos, audiovisuellen Materialien oder ähnlichem, an LOPOCA, gleich in welcher Form, räumt der Nutzer LOPOCA ein übertragbares (unterlizenzierbares), nicht ausschließliches, universelles und unbeschränktes Recht ein, diese Inhalte zu verwerten (insbesondere zu kopieren, zu vertreiben, zu vermieten und zur Verfügung zu stellen), zu bearbeiten und zu nutzen.



11. VERANTWORTUNGSVOLLES SPIELEN

 11.1. Sie müssen die Website und die Dienste stets verantwortungsbewusst nutzen. Im Abschnitt "Verantwortungsvolles Spielen" auf der LOPOCA-Website finden Sie weitere Informationen über die Risiken der Spielsucht und darüber, wo Sie Hilfe finden können.

 11.2. Sie dürfen die Dienste nicht nutzen, wenn bei Ihnen ein problematisches Spielverhalten diagnostiziert wurde, oder Sie sich wegen spielbezogener Probleme in Behandlung befinden. Sie müssen LOPOCA in einem solchen Fall sofort informieren. Die Benutzerkonten solcher Nutzer werden in Übereinstimmung mit diesen Nutzungsbedingungen gekündigt und diesen Nutzern ist es untersagt, ein neues Benutzerkonto bei LOPOCA zu registrieren.

 11.3. Sie können sich nach eigenem Ermessen für einen bestimmten oder unbestimmten Zeitraum von der Nutzung unserer Dienste auf der Website ausschließen. Um einen solchen Selbstausschluss zu beantragen, können Sie entweder die Funktion "Selbstausschluss" unter Benutzerprofil, Menüpunkt Verantwortungsvolles Spielen "Selbstausschluss" nutzen oder eine E-Mail an das LOPOCA Support Team unter responsiblegaming@lopoca.com mit dem Betreff "Selbstausschluss" senden.

 11.4. Wenn Sie einen bestimmten Zeitraum des Selbstausschlusses aufheben möchten, wird diese Änderung automatisch nach Ablauf des gewählten Zeitraums vorgenommen. Im Falle eines unbefristeten Selbstausschlusses müssen Sie dies beim LOPOCA Support responsiblegaming@lopoca.com beantragen. Eine solche Änderung wird erst nach einer zusätzlichen Bedenkzeit von sieben (7) Tagen vorgenommen.

 11.5. LOPOCA wird alle zumutbaren Anstrengungen unternehmen, um Ihren Antrag auf Selbstausschluss so schnell wie möglich zu bearbeiten. Aus technischen und organisatorischen Gründen kann es zu Verzögerungen bei der Umsetzung kommen. Der Selbstausschlussmodus gilt erst dann als umgesetzt, wenn er von LOPOCA vollständig umgesetzt wurde und Sie eine entsprechende Benachrichtigung erhalten haben. Bis zu diesem Zeitpunkt sind Sie für die Nutzung der Dienste verantwortlich und haben zu melden, dass Ihr Selbstausschluss noch nicht umgesetzt wurde.

 11.6. Ein vollständig durchgeführter Selbstausschluss kann unter keinen Umständen für mindestens sieben (7) Tage aufgehoben werden. Nach Ablauf dieser Frist können Sie dem LOPOCA Support Team eine E-Mail an responsiblegaming@lopoca.com mit einer Erklärung schicken und LOPOCA bitten, den Selbstausschluss aufzuheben. Wenn Sie LOPOCA in Ihrer E-Mail nicht ausdrücklich anweisen, anders zu handeln, wird LOPOCA den Selbstausschluss und alle damit verbundenen Einschränkungen vollständig aufheben, nachdem Sie aufgefordert wurden, einen Fragebogen zu beantworten.

 11.7. Tägliche, wöchentliche und monatliche Verlustlimits für jeden unserer Dienste sind auf der Website unter Benutzerprofil, Menü "Verantwortungsvolles Spielen", "Verlustlimits" verfügbar und können vom Benutzer entsprechend eingestellt werden. Sobald ein Limit erreicht ist, können Sie mit diesem Produkt nicht mehr spielen, bis Ihr Limit zurückgesetzt wird und der festgelegte Zeitraum verstrichen ist. Eine Verringerung des Limits wird sofort vorgenommen, eine Erhöhung oder Aufhebung des Limits wird jedoch erst nach sieben (7) Tagen nach Ihrer Anfrage wirksam.

 11.8 Tägliche, wöchentliche, monatliche Einzahlungslimits sind auf der Website unter Benutzerprofil, Verantwortliches Spielen, Menü "Einzahlungslimits" verfügbar und können vom Benutzer entsprechend eingestellt werden.
Sobald das Limit erreicht ist, können Sie keine Einzahlungen mehr vornehmen, bis Ihr Einzahlungslimit zurückgesetzt wird und der festgelegte Zeitraum verstrichen ist. Sie können Ihr Einzahlungslimit herabsetzen und diese Änderung wird sofort angewandt. Die Erhöhung oder Aufhebung des Limits wird jedoch erst sieben (7) Tage nach Ihrer Anfrage wirksam.



12. ANTI-GELDWÄSCHEPRÄVENTION (AML)

 12.1. LOPOCA führt Know-Your-Customer-Verfahren (KYC) durch. Die Informationen, nach denen Sie gefragt werden, umfassen ohne Einschränkung die in Abschnitt 1.10.2. dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen aufgeführten Informationen.

 12.2. LOPOCA verlangt von den Nutzern die Offenlegung von Unterlagen, die die Quelle der Gelder sowie die Quelle des Vermögens identifizieren, soweit dies von LOPOCA als notwendig erachtet wird. Bis die entsprechenden Unterlagen zur Zufriedenheit von LOPOCA vervollständigt sind und der Nutzer alle von LOPOCA angeforderten Unterlagen vorgelegt hat, ist LOPOCA berechtigt, Ihr Nutzerkonto in jeder für angemessen erachteten Weise zu beschränken, bis die Unterlagen zufriedenstellend vervollständigt sind.

 12.3. Es ist rechtswidrig, Geld aus unrechtmäßig erworbenen Mitteln einzuzahlen.

 12.4. Alle Transaktionen werden überprüft, um Geldwäsche zu verhindern. LOPOCA meldet jede verdächtige Transaktion den zuständigen Behörden in Malta. Wenn Sie von einer verdächtigen Aktivität im Zusammenhang mit einem der Dienste der Website Kenntnis erlangen, müssen Sie dies LOPOCA unverzüglich melden.

 12.5. LOPOCA kann ein Benutzerkonto suspendieren, sperren oder schließen und Gelder einbehalten, wenn dies in Übereinstimmung mit dem Gesetz zur Verhinderung von Geldwäsche (Prevention of Money Laundering Act) und den Vorschriften zur Verhinderung von Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung (Prevention of Money Laundering and Funding of Terrorism Regulations, PMLFTR) gefordert wird.

 12.6. LOPOCAs Verpflichtungen gegenüber verantwortungsvollem Glücksspiel und AML-Gesetzgebung haben Vorrang vor kommerziellen Bedingungen.



13. BENUTZERBESCHWERDEN

 13.1. Wenn Sie eine Beschwerde in Bezug auf LOPOCA, die Website oder einen der Dienste haben, können Sie:
13.1.1. Das LOPOCA Support Team per E-Mail unter support@lopoca.com kontaktieren,

      13.1.2. oder unsere Support-Hotline für Malta anrufen: 00356 21447779.

 13.2. Das LOPOCA ist bestrebt, Ihre Beschwerde innerhalb von zehn Tagen nach Eingang der Beschwerde zu bearbeiten. Diese Frist von zehn Tagen kann je nach Komplexität der Beschwerde verlängert werden. LOPOCA wird sich bemühen, auf alle Folgemitteilungen im Zusammenhang mit einer Beschwerde so angemessen und zeitnah wie möglich zu reagieren. Sollte es erforderlich sein, den genannten Zeitrahmen zu verlängern, wird LOPOCA Ihnen dennoch innerhalb der genannten zehn Tage eine substanzielle Antwort zukommen lassen, entweder mit einer endgültigen Antwort oder einer Aktualisierung des Standpunkts, in der die Gründe erläutert werden, warum noch keine endgültige Antwort gegeben wurde und mit der Angabe, wann diese erfolgen wird.

 13.3. Reklamationen in Bezug auf eine bestimmte Transaktion (einschließlich Einzahlungen, Abhebungen, Inanspruchnahme von Dienstleistungen) werden nur innerhalb von 30 Tagen nach dem Transaktionsdatum akzeptiert; danach gilt Ihre Zustimmung zu der betreffenden Transaktion als erteilt.

 13.4. Alle Beschwerden sollten zunächst bei unserem LOPOCA-Support-Team vorgebracht werden. Unser internes Beschwerdeverfahren endet mit der endgültigen Antwort von LOPOCA. Sollten Sie jedoch mit der endgültigen Lösung Ihrer Beschwerde durch uns unzufrieden sein, können Sie Ihre Beschwerde bei der alternativen Streitbeilegungsorganisation MADRE (https://www.rgoal.org) einreichen, die eine unabhängige Schlichtung von Streitigkeiten im Zusammenhang mit Wetten und Glücksspielen anbietet.

 13.5. Das Streitbeilegungsverfahren bei MADRE ist für den Nutzer unabhängig vom Ergebnis kostenlos. Die Entscheidungen von MADRE sind für den Betreiber und den Spieler bindend. Das Verfahren vor MADRE schränkt das Recht des Nutzers, den Betreiber vor einem zuständigen Gericht zu verklagen, weder ein noch beeinträchtigt es dieses.
13.6. Wenn Sie eine Beschwerde darüber haben, dass der Betrieb von LOPOCA rechtswidrig oder nicht sicher, fair oder transparent ist, können Sie dies der Malta Gaming Authority per E-Mail an support.mga@mga.org.mt oder über das folgende Online-Formular https://www.mga.org.mt/support/online-gaming-support/ melden.

 Adresse: Malta Gaming Authority,

 Gebäude SCM 02-03, Ebene 4, SmartCity Malta,

 Ricasoli SCM1001, Malta

 Telefon-Nummer: +356 2546 9000

 E-Mail: complaints@mga.org.mt



14. ALLGEMEINES

 14.1. Die Dienste werden nur zur Unterhaltung angeboten und Sie dürfen die Dienste nur zu Ihrer Unterhaltung nutzen. Sie dürfen die Natur der Dienste von LOPOCA nicht missverstehen oder die Dienste von LOPOCA als regelmäßige oder primäre Einkommensquelle für Sie nutzen.

 14.2. Guthaben oder Credits, die für die Dienste verwendet werden, können nicht zurückerstattet werden, da das Produkt virtuell ist und sofort verbraucht wird. Die Gelder werden sofort von Ihrem Spiel- abgezogen und können nicht zurückgegeben werden. LOPOCA garantiert nicht, dass Sie in der Lage sind, einen Teil der Gelder oder Credits, die Sie für die Dienste verwendet haben, zurückzuerhalten.

 14.3. Sofern nicht ausdrücklich anders angegeben oder zwischen Ihnen und LOPOCA schriftlich vereinbart, werden alle Beträge wie Gelder, Einzahlungen, Wetten oder Gewinne, die in Verbindung mit den Diensten angezeigt werden, in Euro angegeben.

 14.4. Die Nutzungsbedingungen stellen die gesamte Vereinbarung und Übereinkunft zwischen Ihnen und LOPOCA dar.

 14.5. LOPOCA behält sich das Recht vor, seine Rechte oder Verpflichtungen aus den Nutzungsbedingungen ganz oder teilweise an Dritte zu übertragen, abzutreten, unterzulizenzieren oder zu verpfänden, ohne dass Ihre ausdrückliche Zustimmung erforderlich ist. Die Nutzer können ihre Rechte oder Pflichten aus den Nutzungsbedingungen weder ganz noch teilweise an Dritte übertragen, abtreten, unterlizenzieren oder verpfänden.

 14.6. Sofern nicht ausdrücklich anders angegeben, begründen oder übertragen die Nutzungsbedingungen keinerlei Rechte oder sonstige Vorteile für Dritte.

 14.7. Alle Änderungen und Ergänzungen der Nutzungsbedingungen bedürfen ausnahmslos der Schriftform.

 14.8. Sollte LOPOCA eines seiner Rechte nicht ausüben, so ist dies nicht als genereller Verzicht für die Zukunft auszulegen.

 14.9. Sollten sich eine oder mehrere Bestimmungen der Nutzungsbedingungen als rechtswidrig oder nicht durchsetzbar erweisen, so bleiben alle anderen Bestimmungen davon unberührt und sind gesondert wirksam. Sollten einzelne Bestimmungen der Nutzungsbedingungen rechtswidrig oder nicht durchsetzbar sein, so werden sie nicht aufgehoben, sondern in dem Maße geändert, wie es für ihre Gültigkeit und Durchsetzbarkeit erforderlich ist.

 -14.10. Das Betreten der Website und die Teilnahme an den Diensten erfolgt auf eigene Gefahr. Die Websites und die Dienste werden ohne jegliche ausdrückliche oder stillschweigende Garantie bereitgestellt.

      14.10.1. Unbeschadet der Allgemeingültigkeit der vorhergehenden Klausel garantieren LOPOCA, seine Direktoren, Angestellten, Partner und Dienstleister nicht, dass;
- die Software, die Dienste und die Webseite für ihren Zweck geeignet sind;
- die Software, die Dienste und die Webseite frei von Fehlern sind;

      - die Software, die Dienste und die Website ohne Unterbrechungen zugänglich sind;

      - und nicht für Verluste, Kosten, Ausgaben oder Schäden, unabhängig davon, ob diese direkt, indirekt, speziell, als Folge, zufällig oder anderweitig im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung der Website oder Ihrer Teilnahme an den Diensten entstanden sind, haften.

      14.10.2. Sie verstehen und erkennen an, dass im Falle einer Störung eines Dienstes oder seiner Interoperabilität alle Wetten, die, während einer solchen Störung abgeschlossen wurden, ungültig sind. Gelder, die von einem gestörten Dienst erhalten wurden, werden als ungültig betrachtet, ebenso wie alle nachfolgenden Spielrunden mit diesen Geldern, unabhängig davon, welche Dienste mit diesen Geldern gespielt werden.

      14.10.3. Der Nutzer erklärt sich hiermit bereit, LOPOCA, seine Direktoren, Angestellten, leitenden Angestellten, Partner, Dienstleister und/oder Dritte, die an der Erbringung der Dienste beteiligt sind, vollständig zu entschädigen und schadlos zu halten für alle Kosten, Ausgaben, Verluste, Schäden, Ansprüche und Haftungen, die im Zusammenhang mit der Nutzung der Website oder der Teilnahme an den Diensten entstehen können.

      14.10.4. Soweit gesetzlich zulässig, wird die maximale Haftung von LOPOCA, die sich aus oder in Verbindung mit Ihrer Nutzung der Website ergibt, unabhängig von der Ursache der Handlungen (ob aus Vertrag, unerlaubter Handlung, Verletzung der Garantie oder anderweitig), EUR 10.000,00 nicht überschreiten.

14.11. Sie sind dafür verantwortlich, die für Sie geltenden gesetzlichen Bestimmungen jederzeit zu beachten und einzuhalten. Dies schließt alle rechtlichen Anforderungen ein, die sich aus den Gesetzen des Landes ergeben, dem Sie unterstehen. Es ist und bleibt Ihre eigene Verantwortung, die für Sie geltenden Gesetze jederzeit einzuhalten und sicherzustellen, dass Sie die Dienste nutzen dürfen.

14.12. LOPOCA behält sich das Recht vor, nach eigenem Ermessen den Zugang zur Webseite und/oder zu den Diensten für einige oder alle Einwohner bestimmter Länder zu sperren oder zu beschränken. Das Fehlen einer solchen Sperrung oder Einschränkung des Zugangs bedeutet nicht, dass die Nutzung der Dienste in der Gerichtsbarkeit des Nutzers legal ist.

14.13. LOPOCA gibt keine rechtliche oder steuerliche Beratung oder Zusicherung in Bezug auf die Dienste. LOPOCA gibt keine Garantien oder Zusicherungen, dass die auf der Website verfügbaren und/oder auf der Website verlinkten Informationen und/oder die angebotenen Dienstleistungen in Ihrer Rechtsordnung zulässig sind. Darüber hinaus ist LOPOCA nicht verpflichtet, Sie bei Anfragen zu Ihrer rechtlichen und/oder steuerlichen Situation zu unterstützen.

14.14. Alle Gelder, die Ihrem Gaming- oder Benefit Konto gutgeschrieben werden, Boni oder andere geldwerte Vorteile, die Sie erhalten, können als einkommenssteuerpflichtig, sozialversicherungspflichtig, mehrwertsteuerpflichtig (VAT) und/oder anderen Steuern unterliegend angesehen werden. Je nach der Gerichtsbarkeit Ihres Wohnsitzes sind Sie für die Zahlung aller anwendbaren Steuern und Sozialversicherungsbeiträge auf solche Gelder, die Ihrem Benutzerkonto gutgeschrieben werden, verantwortlich. Es liegt in Ihrer Verantwortung, unabhängige Finanz-, Steuer- und Rechtsberatung in jedem Zusammenhang mit LOPOCA in Anspruch zu nehmen. LOPOCA ist nicht verpflichtet, Sie bei Nachforschungen über Ihre steuerliche Situation zu unterstützen. Um Zweifel auszuschließen, gilt, dass die Nichteinhaltung von Gesetzen (einschließlich Gesetzen in Bezug auf Steuern und Sozialversicherungsbeiträge) einen Verstoß gegen die LOPOCA-Nutzungsbedingungen darstellt. Sie werden alle auf Sie anwendbaren Steuern und Sozialversicherungsbeiträge zahlen und Sie werden LOPOCA nicht für solche Steuern, Sozialversicherungsbeiträge und jegliche damit verbundenen Schäden haftbar machen.

14.15. Die Nutzungsbedingungen werden in Übereinstimmung mit den Gesetzen von Malta gelesen, ausgelegt und durchgesetzt und unterliegen in jeder Hinsicht diesen Gesetzen. Sie stimmen unwiderruflich zu, sich der ausschließlichen Gerichtsbarkeit der Gerichte von Malta in Bezug auf alle Angelegenheiten zu unterwerfen, die sich aus oder in Verbindung mit den Nutzungsbedingungen ergeben. Die Einreichung einer Beschwerde in Übereinstimmung mit Abschnitt 13. schränkt das Recht von LOPOCA nicht ein, eine Klage bei den Gerichten von Malta einzureichen.